Jānis Avotiņš

17. Januar – 23. Februar 2013

Galerie 1

Untitled, 2013, 38,5 x 28,5 cm - 15.2 x 11.2 in., Öl auf Leinwand
Untitled, 2013, 38,5 x 28,5 cm - 15.2 x 11.2 in., Öl auf Leinwand
  • -, 2013, 61,5 x 55,7 cm - 24.2 x 21.9 in., Öl auf Leinwand
  • -, 2012, 56,1 x 53,5 cm - 22.1 x 21.1 in., Öl auf Leinwand
  • -, 2012, 79 x 76 cm - 31.1 x 29.9 in., Öl auf Leinwand
  • -, 2012, 56 x 86 cm - 22.0 x 33.9 in., Öl auf Leinwand
  • -, 2012, 94,3 x 52 cm - 37.1 x 2.5 in., Öl auf Leinwand
  • -, 2012, 69,5 x 50 cm - 27.4 x 19.7 in., Öl auf Leinwand
  • -, 2013, 52,3 x 49 cm - 20.6 x 19.3 in., Öl auf Leinwand
  • -, 2012, 74 x 63,8 cm - 29.1 x 25.1 in., Öl auf Leinwand
  • -, 2012, 86,2 x 73 cm - 34.0 x 28.7 in., Öl auf Leinwand
  • -, 2012, 56 x 75,2 cm - 22.0 x 29.6 in., Öl auf Leinwand
  • -, 2013, 22,9 x 22 cm - 9.0 x 8.7 in., Öl auf Leinwand
  • -, 2013, 52,2 x 49 cm x 20.6 x 19.3 in., Öl auf Leinwand
  • - , 2012, 18,5 x 18,9 cm (mit Rahmen 35,5 x 35 cm) -  7.3 in x 7.5 in. (mit Rahmen 14 x 13.8 in.), Graphit auf Papier
  • -, 2012, 20 x 20 cm (mit Rahmen 36,5 x 36,5 cm) -  7.9 in x 7.9 in. (mit Rahmen 14.4 x 14.4 in.), Graphit auf Papier
  • just a sec, 2012, 15 x 8 cm (mit Rahmen 31,5 x 24,5 cm) - 5.9 in x 3.1 in. (mit Rahmen 12.4 x 9.7 in.), Graphit auf Papier
  • - , 2012, 15 x 10,5 cm (mit Rahmen 31,5 x 27 cm) -  5.9 in x 4.1 in. (mit Rahmen 12.4 x 10.6 in.), Graphit auf Papier
  • - , 2012, 21 x 29,5 cm (mit Rahmen 37,5 x 46 cm) -  8.3 x 11.6 in. (mit Rahmen 14.8 x 18.1 in.), Graphit auf Papier
  • Installationsansicht
  • Installationsansicht
  • Installationsansicht
  • Installationsansicht
  • Installationsansicht
  • Installationsansicht

Die neuen Arbeiten von Jānis Avotiņš (geb.1981 in Lettland) gehen in der Reduktion ein Stück weiter als die Bilder in den Jahren davor. Gab es früher noch Andeutungen von Landschaften und Räumen, stehen die Figuren in den neuen Bildern in einem monochromen Farbraum. Die realen Szenen, die sowohl auf Beobachtungen im Alltag wie auf Fotos und Filmen basieren, lösen sich noch stärker in Malerei und Mehrdeutigkeit auf. Wie vielleicht in den Stücken von Anton Tschechow geht es Avotiņš um eine sehr offene Darstellung von Atmosphären, Stimmungen und zwischenmenschlichen Beziehungen. Das nicht Formulierte ist präsenter als das Dargestellte.
Es überwiegen die Schwarz- und Grautöne, womit Avotiņš dunkle und introvertierte Stimmung ganz bewusst als Lebensgefühl akzeptiert. 
Auf diese Weise stellen sich die Bilder als Alternative zum Grellen, Poppigen, Frivolen und Lauten der modernen Medienwelten dar. Qualitäten wie Stille, Ruhe, Ernsthaftigkeit oder Bescheidenheit finden in diesen Bildern ihren subversiven Ausdruck.



Jānis Avotiņš wurde 1981 in Lettland geboren. Er studierte an der Kunsthochschule Janis Rozentāls und an der Lettischen Kunstakademie in Riga. 
Seine Arbeiten wurden unter anderem in der Saatchi Gallery, London (2012), im Contemporary Art Center, Vilnius (2010) und im Ludwig Forum für Internationale Kunst, Aachen (2008) gezeigt.
Jānis Avotiņš lebt und arbeitet in Riga, Lettland.