Early Works (Katharina Fritsch, Rodney Graham, Aldo Rossi, Thomas Ruff, Anri Sala, Wiebke Siem, Jeff Wall u.a.)

13. Februar – 17. April 2014

Jörg Johnen 1984 mit dem Plakat der ersten Ausstellung der Galerie in Köln
Jörg Johnen 1984 mit dem Plakat der ersten Ausstellung der Galerie in Köln
  • Installationsansicht
  • Installationsansicht
  • Installationsansicht
  • Installationsansicht
  • Aldo Rossi, Tower With Glass Top, 1999, Holz Plexiglas
  • Michael van Ofen, Marinebild (Helgoland), 1985, 45 x 50 cm - 17.7 x 19.7 in., Öl auf Leinwand
  • Michael van Ofen, Marinebild (Segelschiff), 1985, 55 x 45 cm - 21.7 x 17.7 in., Öl auf Leinwand
  • Michael van Ofen, Marinebild (Wellen), 1985, 30 x 40 cm - 11.8 x 15.8 in., Öl auf Leinwand
  • Wiebke Siem, Ohne Titel (Masken), aus der 3. Werkgruppe, 1997, 7-teilig je 38 x 23 cm - 15 x 9 in., Gips ,bemalt; Ohne Titel (Steine), aus der 3. Werkgruppe, 1993-97, 2000 x 400 x 30 cm - 78.7 x 157.5 x 11.8 in., Gips, Ölfarbe
  • Anri Sala, Nocturnes, 2000, 11'28'', Farbvideo, Stereo
  • Thomas Schütte, Dreiakter, 1982, 3 parts, 110 x 130 cm - 43.3 x 51.2 in., Bleistift und Farbe auf Papier
  • Thomas Schütte, Dreiakter, 1982, 3 parts, 110 x 130 cm - 43.3 x 51.2 in., pencil and paint on paper, framed (Detail)
  • Thomas Schütte, Dreiakter, 1982, 3 parts, 110 x 130 cm - 43.3 x 51.2 in., pencil and paint on paper, framed (Detail)
  • Thomas Schütte, Dreiakter, 1982, 3 parts, 110 x 130 cm - 43.3 x 51.2 in., pencil and paint on paper, framed (Detail)
  • Thomas Ruff, Porträt (C. + S. Kewer), 1987, 185 x 225 cm - 72.8 x 88.6 in., c-print, gerahmt

Vor 30 Jahren, 1984, eröffnete Jörg Johnen in Köln mit einer Ausstellung von Thomas Schütte und Aldo Rossi. Seither hat die Galerie als Johnen+Schöttle in Köln und seit 2004 als Johnen Galerie in Berlin fast 250 Ausstellungen organisiert. Frühzeitig wurden die ersten Werke heute so bekannter Künstler wie Stephan Balkenhol, David Claerbout, Katharina Fritsch, Rodney Graham, Andreas Gursky, Candida Höfer, Martin Honert, Yoshitomo Nara, Thomas Ruff, Anri Sala, Thomas Schütte, Wiebke Siem, Jeff Wall und vielen anderen in einer Galerie gezeigt. Die Ausstellung Early Works gibt die Gelegenheit einer Wiederbegegnung mit Werken aus der frühen Schaffensphase dieser Künstlerinnen und Künstler. Das früheste Werk ist ein Verlaufsbild von Raimer Jochims aus den 1960er Jahren, das seine Aktualität ebenso beweist wie eines der jüngsten Werke in der Ausstellung, den Nocturnes von 1999 von Anri Sala.

Im Zusammenhang mit diesem Jubiläum freut sich die Galerie im März eine weitere Ausstellungshalle zu eröffnen. Diese befindet sich in dem denkmalgeschützten Haus von 1825 im Hof der Galerie. Sofern die Bauzeit eingehalten werden kann, wird das Rotwang Haus (benannt nach dem ebenso genialen wie verrückten Erfinder aus Fritz Langs Film Metropolis) Ende März mit neuen Arbeiten von Martin Creed eröffnen.

Die Werke folgender Künstler werden in Early Works zu sehen sein: David Claerbout, Katharina Fritsch, Rodney Graham, Candida Höfer, Martin Honert, Raimer Jochims, Michael van Ofen, Aldo Rossi, Thomas Ruff, Anri Sala, Thomas Schütte, Wiebke Siem, Tino Sehgal, Jeff Wall.

Im Verlauf des 30. Geburtstags- jahres der Galerie sind weitere Ausstellungen geplant, die die Beiträge der Galeriekünstler bis heute würdigen sollen.